MEHRWERTE

Für wen ist die Einrichtung der ESS-App sinnvoll?

Die App des EnergieSparScheins richtet sich an alle Unternehmen, die eigenständig als Versorger in ein oder mehreren Bereichen der Strom-, Gas-, Wasser- sowie Wärmeversorgung tätig sind und über einen autonomen Kundenstamm verfügen. Dies können neben den klassischen Stadtwerken auch kommunal geleitete EVUs sowie Wohnbaugesellschaften sein. Die HIER  erläuterten Features sorgen für den Aufbau eines aktiven und zielgerichteten Kommunikationskanals sowie eine dauerhafte Nutzungsmotivation seitens der User. Doch der EnergieSparSchein kann noch mehr für Ihr Unternehmen leisten!

“Big Data”: Zusätzliche Daten eröffnen zusätzliche Handlungsspielräume

In Zeiten von “Big Data” ermöglicht die digitale Datengenerierung heute einen nahezu unbegrenzten Erkenntnisgewinn über den jeweiligen Kundenstamm – und doch gehen häufig die wichtigsten Informationen und Tendenzen in dieser Masse verloren, da eigene Ressourcen für deren Auswertung fehlen. Doch sind Sie als Versorger klar im Vorteil, wenn Sie die entscheidenden Informationen stets übersichtlich zur Hand haben, da nur so kurzfristig und erfolgreich auf Kundenbedürfnisse und -wünsche eingegangen werden kann.

Mit dem EnergieSparSchein besitzen Sie dabei nicht nur ein Tool zur Gewinnung dieser zusätzlichen, qualitativ hochwertigen Nutzer- und Verhaltensdaten, sondern erhalten diese auch gleich in entsprechend nutzerorientierter Form von uns aufbereitet zu Ihrer freien Verfügung gestellt – und das gänzlich ohne zusätzlich anfallende Kosten!

Dashboards: Die wichtigsten Fakten stets auf einen Blick

Um Ihnen alle Vorteile der beschriebenen Datengenerierung effektiv zukommen lassen zu können, haben wir uns für eine Darstellungs- und Aufbereitungsweise in Form von Dashboards entschieden. Mit Hilfe dieser Übersicht sind Sie auf visuell ansprechende Weise jederzeit über die aktuellsten Vorgänge und Tendenzen innerhalb des eigenen Kundenkreises informiert. Hierbei werden nicht nur die durch den Kunden im Nutzerprofil gemachten Angaben zur eigenen Person und derzeitigen Wohnsituation berücksichtigt, sondern überdies auch die Intensität der App-Nutzung selbst. Auf diese Weise erfahren Sie, für welche Features und Themenbereiche sich Ihr Kunde besonders interessiert und können diese Verhaltensweise durch die zusätzlich gewonnen Daten sinnvoll einsetzen – beispielsweise um einer zukünftigen Kundenabwanderung erfolgreich prophylaktisch entgegen zu wirken!

gisa.Customer Insight: Ein starker Partner für zuverlässige Voraussagen

Um eine drohende Kundenabwanderung verhindern zu können, müssen Sie natürlich wissen, inwiefern der Kunde mit Ihrem Service nur mangelhaft zufrieden ist. Sind diese Erkenntnisse über die Datengewinnung und Visualisierung via Dashboard erfolgt, kommt die Lösung “gisa.Customer Insight” unseres Partners, der GISA, ins Spiel: “gisa.Customer Insight” arbeitet mit Algorithmen, die zu über 80% zuverlässige Voraussagen eines Kündigungsszenarios ermöglichen. Das Weiterverarbeiten von Stamm- und Aktivitätsdaten des jeweiligen Users in unserer Energieeffizienz-App in Kombination mit Ihren Endkundenstammdaten ermöglicht die zuverlässige Ermittlung für das Kündigungsszenario. Sie arbeiten mit Ihren aktuellsten digitalen Daten und dies erfolgt weiterhin selbstverständlich konform zur EU-Datenschutz-Grundverordnung.

%

ZUVERLÄSSIGE VORRAUSSAGEN

Heizungscontracting: Ein Beispiel für effiziente Kundenbindung

Das Team des EnergieSparScheins arbeitet stets daran, zu erfahren, was sich Stadtwerke und andere EVUs am Markt hinsichtlich weiterer Lösungen konkret wünschen und wie wir unsere bestehenden Fähigkeiten diesbezüglich noch effektiver einsetzen können. Durch unser Know-how erhalten Sie viele zusätzliche Informationen über Ihren Kundenstamm, doch gilt es selbstverständlich, dieses gewonnene Wissen nun auch gewinnbringend für sich einzusetzen – beispielsweise durch eine ganz individuelle Marketingmaßnahme: Beginnt ihr Kunde mit der Nutzung unserer App, so macht er sich zunächst mit den verschiedenen Features vertraut, trägt erste Zählerstände in die Verbrauchshistorie ein und füllt sein Profil aus; für alle diese Tätigkeiten erhält er dabei Punkte. Die in diesem Kontext gemachten Angaben zur Art und zum Alter seiner Heizungsanlage eröffnen Ihnen dabei konkrete Handlungsmöglichkeiten, denn sollte die aktuell verwendete Heizung ein älteres Fabrikat sein, dass unter heutigen Gesichtspunkten nicht mehr als effizient gilt, so können Sie im Rahmen einer individuellen Marketingmaßnahme nun gezielt auf den Kunden zugehen und ihm ein attraktives Angebot für eine Modernisierung bzw. einen Austausch der Anlage unterbreiten. Auf diese Weise verhelfen Sie ihrem Kunden zu einer energieeffizienteren Lebensweise, tragen aktiv zur Modernisierung seiner Wohnumstände bei und beweisen Aufmerksamkeit und Kundennähe – eine echte Win-win-Situation!