Strompreise auf Rekordhoch

Strompreise auf Rekordhoch

Rekordhoch in Sachen Haushaltsstrom: Seit dem Jahr 2000 steigt der Preis für privat genutzten Strom fast kontinuierlich an – eine Besserung der Lage scheint vorerst wohl nicht in Sicht:

“Die Verbraucher bekommen mit Verzögerung die im vergangenen Jahr gestiegenen Beschaffungspreise der Versorger zu spüren” – so die einhellige Meinung von Experten und Vergleichsportalen. Zwar mache der eigentliche Beschaffungspreis der Versorger lediglich ein knappes Fünftel der Endpreise aus, doch zogen u.a. auch die Preise für die benötigten CO2-Zertifikate deutlich an.

Unmittelbar lässt sich dieser Entwicklung so nur über private Einsparungen entgegensteuern – ein Ziel, welches der ESS weiterhin verfolgt und dazu derzeit weitere Kooperationen vorbereitet.

Quelle:www.n-tv.de/wirtschaft/Strompreis-klettert-auf-Rekordhoch-article20939499.html?fbclid=IwAR33WsYMpY-h87R2nKuoG_5kOMYkytue1REoK2AICIXyWZKUXp6Pd8m7_xY